Mehr als 2.500 Jahre haben Bergbau und Hüttenwesen die Lebens- und Arbeitswelt des Siegerlandes und der angrenzenden Regionen bestimmt. Viele Generationen von Berg- und Hüttenleuten verdankten dem Vorkommen der Eisen-, Silber-, Blei-, Kupfer- und Zinkerze Arbeit und Lohn.

In der Blütezeit des Siegerländer Erzbergbaus um 1900 waren hier circa 15.000 Bergleute beschäftigt. Nach der Schließung der letzten Gruben im Jahr 1965 verschwanden die Zeugen dieser wichtigen Geschichte mehr und mehr.

Seit 1986 würdigt der Kreis Altenkirchen die schwere Arbeit ungezählter Menschen durch die Einrichtung und den Betrieb des Bergbaumuseums.

Auch Sie laden wir ein, sich in Herdorf- Sassenroth in die Welt der Berg- und Hüttenleute zu begeben oder eines unserer vielen Angebote zu nutzen.

Quelle: https://www.kreis-altenkirchen.de/BERGBAUMUSEUM

Infos aus Google Maps: https://maps.app.goo.gl/n4MPzcg8uQWcJmw5A

Hier der Routenplaner zu diesem schönen Ort: